Zentralschweizer Komitee
Durchgangsbahnhof Luzern

Postfach 95, 6242 Wauwil
Tel. 041 980 56 92
Fax 041 980 56 91
info@komitee-durchgangsbahnhof.ch www.komitee-durchgangsbahnhof.ch






GEMEINSAMES ENGAGEMENT DER ZENTRALSCHWEIZ

Der Durchgangsbahnhof Luzern ist sowohl für die Zentralschweiz als auch für die Bahn bedeutend. Die Kantone Luzern, Obwalden und Nidwalden sowie die Stadt Luzern machen sich deshalb gemeinsam auf allen Ebenen für das Vorhaben stark.

Im Herbst 2009 hat der Kanton Luzern entscheidende Schritte unternommen. An seiner Sondersession vom 14. September 2009 hat der Kantonsrat mit 118 zu 0 Stimmen JA gesagt zur Vorfinanzierung eines Vorprojekts. Zudem wurde eine Resolution an den damaligen Verkehrsminister Moritz Leuenberger verabschiedet, mit der die Realisierung des Tiefbahnhofs forderte. Am 29. November 2009 zogen die Luzerner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger nach und bewilligten mit 75% den Kredit über 20 Millionen Franken ebenfalls deutlich.


Ebenfalls einen wegweisenden Entscheid hat die Stadt Luzern hat am 7. März 2010 gefällt. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger beschlossen, maximal 60 Millionen Franken zur Finanzierung von Schlüsselprojekten aus dem Agglomerationsprogramm bereit zu stellen, in jährlichen Tranchen von 5 Millionen Franken. Die Unterstützung kommt auch dem Durchgangsbahnhof zugut. Ebenfalls Zustimmung fand die Volksinitiative, die jährlich 7 Millionen Franken für den Durchgangsbahnhof zur Verfügung stellen würde. In der Stichfrage gab der Souverän dem Vorschlag der Stadt den Vorzug. Das doppelte JA ist ein starkes Signal und zeigt, dass der Durchgangsbahnhof Luzern einem grossen Bedürfnis entspricht.

 

 

zurück